... Treffen 2003 zum Thema Hornstein ...

 

Das zweite Treffen. Es gab wieder eine rege Beteiligung von Interessierten (26 Teilnehmer) aus ganz Deutschland. Der hier gezeigte Ablauf verdeutlicht einerseits die Komplexität des Themas Hornstein und andererseits die heutigen Möglichkeiten der Aufsammlung und Auswertung unserer begehrten Silizite. Leider sind in diesem Kreis vor allem aus Zeitgründen tiefgreifendere Diskussionen kaum möglich, so daß es wahrscheinlich Einzelkontakten vorbehalten bleiben wird, zu spezielleren Themen zu diskutieren. Aus diesem Grund wurde den "vernetzten" Teilnehmern bereits eine Kontaktliste zugestellt. Für eine Kontaktaufnahme zu Personen, die diesmal leider nicht teilnehmen konnten, bitte ich um Rückfrage bei mir in Chemnitz. Im nächsten Jahr werden wir die Ergebnisse der Forschungen sicher wieder aus ebenso erfrischenden und interessanten Vorträgen entnehmen dürfen, wie in diesem Jahr. Ein herzlicher Dank geht an die Mitarbeiter des Museums für Naturkunde Chemnitz, sowie an dessen Freundeskreis für die freundliche Unterstützung. Ohne diese wäre ein solches Treffen wohl kaum denkbar.

Ablauf des Hornsteintreffens am 26. April 2003 in Chemnitz

Eröffnung / Begrüßung durch Dr. RONNY RÖSSLER

Neue Funde & Alte Bekannte aus dem Kohrener Land
Powerpoint Präsentation zu Hornstein - Neufunden von 2002/03
aus Chemnitz (Schnecken, Strobili), Hainichen (Scolecopteris,
Psaronius, Stipitopteris) und Nordwestsachsen (Bärlappreste)
RALPH KRETZSCHMAR
, Chemnitz

Hornsteinaufschlüsse in Chemnitz-Altendorf und Chemnitz-Niederrabenstein
Powerpoint Präsentation zur Geologie Chemnitzer Hornsteinaufschlüsse,
Lage und Geologie am Erzgebirgebeckenrand, Aufnahmen vom Anstehenden und von Fundstücken,
Schichtenfolgen der Aufschlüsse, historischer Bezug
BERND TUNGER
, Chemnitz

Untersuchung fossiler Kleinarthropoden
Powerpoint Präsentation zur Untersuchung von fossilen Krebsen, Skorpionen, Milben etc.,
bisheriges Untersuchungsmaterial, konservative und neue Untersuchungsmethoden,
Ausblick auf die Möglichkeiten, die zukünftig Hornstein bieten wird (3D-Beobachtungen)
Dr. ANDREAS BRAUN
, Bonn

Die Achate von Altendorf
Geschichtliches zu den Chemnitzer Schmucksteinen, Sammler, historische Aufschlüsse,
zur Frage der Rhyolithkugelbildung, Spaltenfüllungen, Gaskanäle, Hornstein im weiteren Sinne
Dr. FRIEDER JENTSCH
, Chemnitz

Häutungsreste von Kleinkrebsen im Hornstein von Kleinnaundorf - aktueller Stand und Beginn der Einordnung
Powerpoint Präsentation, bisherige Nachweise von Rotliegend-Kleinkrebsen, Charakteristik der Funde,
rezente Vertreter, Schwimmfächer, Extremitäten, Oberflächen, Thorax, Problematika, Fazit
HAGEN SAHM, Dresden

Der Hornstein von Altendorf
Pflanzenfossilien der "Altendorfer Hornsteinplatte", Bearbeitung durch Sterzel,
Fossilien dieser Veröffentlichung, gezeigt anhand von gesammelten Belegstücken
KNUT NESTLER, Chemnitz

Mittagspause

Neuere Funde aus Kleinnaundorf 2002/03 (Psaronius, Wurzeln)
Powerpoint Präsentation, Charakteristik bisheriger Funde, Blattstiele,
Luftwurzeln, Leitbündel, Einordnung, Wurzeln, Wurzelboden
HAGEN SAHM, Dresden

Diskussionsbeitrag
Folie zur Thematik schwimmende Psaronien, Grafik zur Entwicklung,
waren die "aufgeplusterten" Psaronius - Wurzelballen Schwimmwurzeln?

Dr. HANS-JÜRGEN WEISS, Rabenau

Hornstein aus dem Vessertal
Folien- und Diaschau zu einem "vergessenen" Fundort im Thüringer Wald,
Fundstückbeschreibung, Veröffentlichungen von LÜTZNER und DABER,
Geologie und Topographie, Sammelaufforderung
Dr. RONNY RÖSSLER, Chemnitz

Fossile Risse - ärgerlich, rätselhaft, informativ
Risse im Hornstein als Hinweise auf die Hornsteinentstehung, physikalische Grundlagen,
Riss, Rissfront, laufende Rissfront, Energien etc., Materialzustände während der Rissbildungen,
Schlussfolgerungen, Riss als Antenne, Warnung vor dem Zerklopfen
Dr. HANS-JÜRGEN WEISS, Rabenau

Rundgang im Sterzeleanum / Magazin des MfNC, Achatsammlung und mehr...

Verabschiedung

Es waren Silizite folgender Fundorte zu sehen:

Nova Paka (Tschechien, Perm / Karbon)
Hainichen (Sachsen, Rotliegend)
Freital / Kleinnaundorf / Burgk (Sachsen, Rotliegend)
Freital / Hänichen (Sachsen, Rotliegend)
Chemnitz / Altendorf (Sachsen, Neufunde und Historisches, Rotliegend)
Chemnitz / Rabenstein (Sachsen, Neufunde, Rotliegend)

Donnersberggebiet (Pfalz, Rotliegend)
Neuenmörbitz / Schömbach (Sachsen, Rotliegend)
Rüdigsdorf (Sachsen, Rotliegend)
Wolftitz (Sachsen, Rotliegend)
Altenburg-Nobitz (Thüringen, Rotliegend)
Hohenlohekreis (Baden-Würtemberg, Trias)
Bischofroda (Thüringen, Trias)
Franken (Bayern, Perm / Karbon ?)
Vessertal (Thüringen, Karbon)

etc.

Während des Vortrages durch KNUT NESTLER (Chemnitz, 2.v.l.) zum Chemnitzer Hornstein
an Hand von Belegen und historischer Literatur beim 2. Chemnitzer Hornstein - Workshop

zurück