+++ Neuigkeiten unter Rubrik Änderungen +++

Willkommen auf der Website zum Thema Hornstein!

Auf den folgenden Seiten soll die interessante Welt der etwas anderen Silizite vorgestellt werden. Dabei kann diese Domain Hobbypaläontologen wie auch Fachleuten als Kontaktmöglichkeit und Informationsquelle dienen.

Trotz der manchmal vorzüglichen Erhaltung von Details werden fossilführende Hornsteine oftmals wenig beachtet. Ein Grund dafür mag sein, dass sie meist als verfrachtete Bruchstücke gefunden werden und nur selten im Anstehenden. Dabei gelingt für viele Stücke dennoch eine zeitliche Einordnung.

Diese Hornsteine bieten im Gegensatz zu verkieselten Hölzern nicht nur Informationen zu einem bestimmten Fossil, sondern bilden den gesamten, ehemals sumpfigen Lebensraum ab. Damit erschliessen sie wahrscheinlich weitere Möglichkeiten zur Erforschung und Rekonstruktion ehemaliger Ökosysteme. Auch der umstrittene Prozess der Verkieselung könnte infolge der Hornsteinforschung neue Impulse erhalten. Es stecken also noch viele Geheimnisse in diesen Siliziten, welche es nach und nach zu lüften gilt.

Fossilführende Hornsteine können natürlich nicht überall gefunden werden. Dennoch sind sie wahrscheinlich weltweit viel häufiger zu finden, als bisher bekannt ist. Erfahrungsgemäss sind es dabei oftmals Flussablagerungen innerhalb unterschiedlicher geologischer Formationen, welche als potentielle Fundorte in Frage kommen.

 

 

Viel Spass beim Stöbern!

 

Madensteine vom Windberg
Kieseltorf aus Nova Paka
Hornstein aus Nordwestsachsen
Hornstein aus der Pfalz

Hornstein aus dem Erzgebirgebecken